bikablo unterstützt Cap Anamur.
Unterstützen Sie mit!

Der gemeinnützige Verein Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V. in Köln wurde 1979 von Christel und Rupert Neudeck und einigen ihrer Freunde, darunter Heinrich Böll, gegründet. Seitdem leistet Cap Anamur weltweit humanitäre Hilfe, auch an Orten, an denen das Medieninteresse längst abgeebbt ist. Im Fokus stehen die medizinische Versorgung und der Zugang zu Bildung.

In Kriegs- und Krisengebieten werden Strukturen geschaffen, die das Leben der in Not geratenen Menschen dauerhaft verbessern: Krankenhäuser und Schulen werden gebaut, Einheimische ausgebildet und Baumaterialien, Hilfsgütern oder  Medikamente bereitgestellt. Je schneller Cap Anamur ein Projekt in die Hände der lokalen Mitarbeitenden übergeben kann, desto besser. Denn das setzt Kapazitäten für weitere Einsätze frei.

Cap Anamur ist weltweit aktiv. Zu den aktuellen Projekten gehört ein Schutzhaus für Straßenkinder in Sierra Leone, die Betreibung von Krankenhäusern in den Nuba-Bergen im Sudan, die Unterstützung eines Flüchtlingslagers für syrische Flüchtlinge im Libanon und die Ausbildung von Krankenpflegern in Afghanistan. Cap Anamur finanziert sich ausschließlich durch private Spendengelder. So kann Cap Anamur unabhängig von staatlichen Einrichtungen schnell und unbürokratisch in Kriegen oder Naturkatastrophen eingreifen.

Etwas an die Welt zurückzugeben, ist bikablo ein Herzensanliegen. Deshalb unterstützen wir Cap Anamur seit unserer Gründung mit den Autorenerlösen unseres Branchen-Bestsellers „UZMO – Denken mit dem Stift“.

Wir freuen uns über jeden unserer Teilnehmenden, Kunden und Kollegen, der sich anschließt.