VFC-Gesamtlogo-weiß

Das bikablo Visual Facilitator Curriculum

Die einzigartige Zertifikatsausbildung zum visuellen Prozessbegleiter

NUR BEI BIKABLO

Visuelle Prozessbegleitung: eine wegweisende Vision in 6 Modulen

Als Visual Facilitator bist du Wissensvermittlerin, Dialogbegleiter (Moderator) und Prozessberaterin mit dem Stift. Visualisierung ist das Transportmittel, mit dem du die Gruppe in ihrer Lösungsfindung begleitest. Nutze das immense Praxiswissen unserer Trainerinnen, Visual Storyteller, Graphic Recorder, Visual Facilitators und Consultants in diesem weltweit einzigartigen Ausbildungsgang!

Als Visual Facilitator machst du komplexe Inhalte und unterschiedliche Perspektiven sichtbar, gibst Impulse für den Dialog, strukturierst Gedanken, sicherst Ergebnisse, stellst Reflexionsflächen zur Verfügung und sorgst so für ein gemeinsames Verständnis. Du erarbeitest mit der Gruppe das sprichwörtliche „Big Picture“ eines Vorhabens. Dabei helfen dir Gedankenskizzen, visuelle Modelle, Arbeitsplakate und komplexe strategische Visualisierungen für große Veränderungsprozesse in Organisationen.

Bist du systemischer Coach oder agiler Teamleader? Möchtest du komplexes Wissen visualisieren oder Dialogräume für Gruppen schaffen? Brauchst du Visualisierung für das große Ganze oder die kleinen Lösungsfindungen im Alltag? Möchtest du präsentieren, dokumentieren oder gemeinsam erkunden? Ein Einstiegsmodul und vier methodische Wahlmodule (auch einzeln buchbar) und ein gemeinsamer Abschluss bieten dir eine individuelle Lernreise durch die Hauptdisziplinen der Visualisierung.

Das Curriculum auf einen Blick

  • Das Curriculum besteht aus sechs 2-3tägigen Modulen.
  • Du kannst die Module auch einzeln buchen.
  • Um mit dem Zertifikat „von bikablo ausgebildeter Visual Facilitator“ abzuschließen, besuchst du Modul A und C und wählst aus den vier B-Modulen mindestens zwei aus.
  • Die Module finden mehrmals im Jahr als Präsenzveranstaltung statt.
  • Bestimmte Module bieten wir auch in einer Webinar-Version an. 
  • Alle Module können auch als individuelle inhouse-Trainings gebucht werden.

Die Module

(auch einzeln buchbar)​

GEMEINSAMER EINSTIEG

Visual Storytelling

Erzählerische Bildergeschichten für die Wissensvermittlung entwickeln
Modul A • dreitägiges Präsenztraining, auch online • Fokus: Visualisierungstechniken für Präsentation

WAHLMODULE

Graphic Recording

Gezielt zuhören und Inhalte simultan in Wissenslandkarten übersetzen
Modul B1 • dreitägiges Präsenztraining, auch online • Fokus: Live-Visualisierungstechniken und großformatige Dokumentation

Visual Meeting Facilitation

Mit Mapping und visuellen Methoden Dialoge gestalten
Modul B2 • dreitägiges Präsenztraining • Fokus: Visualisierungsmethoden für Gruppenprozesse

Visual Coaching

Mit dem Stift Menschen zu ihren Zielen begleiten
Modul B3 • zweitägiges Präsenztraining, als „Visual online Coaching“ auch online • Fokus: Visualisierungsmethoden für individuelle Prozessbegleitung

Visual Process Mapping

Gemeinsam zeichnerisch Prozesse darstellen, untersuchen und verbessern
Modul B4 • zweitägiges Präsenztraining, auch online • Fokus: Visualisierungsmethoden für Strategie und Prozessoptimierung

GEMEINSAMER ABSCHLUSS

Visual Consulting

Organisationsberatungswissen für Prozessbegleiter mit dem Stift
Modul C  • dreitägiges Präsenztraining • Fokus: Die eigene Identität als visualisierender Berater finden


Aktuelle Termine

    Gut zu wissen

    • Die Module sind inhaltlich, didaktisch und methodisch in sich geschlossen. Sie bauen aufeinander auf, können jedoch auch einzeln gebucht werden.
    • Modul C (Visual Consulting) empfehlen wir dir, wenn du das Zertifikat anstrebst und schon mindestens ein anderes Module besucht hast.
    • Buchst du mehrere Module oder das gesamte Curriculum, empfehlen wir, die Reihenfolge A – B – C einzuhalten.
    • Innerhalb der Wahlpflichtmodule (B) gibt es keine empfohlene Reihenfolge.
    • Wenn du mit Modul A, mindestens 2 Modul-B-Trainings und Modul 3 das gesamte Curriculum buchst, erhältst du das Abschlusszertifikat „von bikablo ausgebildeter Visual Facilitator“ mit Auflistung aller besuchter Module.
    • Ausführlichere Informationen zum Curriculum findest du auf unserer FAQ-Seite.
    „Super Einführung in alle Themen, schöne Inspiratipnen, gute Stimmung. Ein gelungener Kurs.”
    Über das basics Training
    Hier klicken
    „Beschwingt habe ich das Seminar verlassen, mit Lust weiter dran zu bleiben. Ich werde für mich die passenden Symbole aussuchen und anwenden, anwenden, anwenden… Ich kann das Seminar wärmstens weiterempfehlen.“
    Monique Moretti
    Hier klicken
    „Das war das beglückendste Seminar, das ich seit ewigen Zeiten besucht habe! Vielen Dank nochmal!“
    Karen S. Krönert
    Hier klicken
    „Ich fühle mich reich beschenkt. Es war immer wieder etwas Neues und noch einmal wieder etwas mehr. Großartig. Ich finde, es ist eine absolut runde Sache. Ich fühle mich glücklich, erschöpft, danke!“
    Claudia Henrichs
    Hier klicken
    Die Angst vor dem Zeichnen ist schlagartig verschwunden. Grosse Freude ist beim Gestalten eingetreten. Und ich bin voller Tatendrang, das Gelernte in meiner Praxis umzusetzen.“
    Katharina Bertsch
    Hier klicken
    Voriger
    Nächster

    bikablo als Pionier für Visual Facilitation

    bikablo und die bikablo-Technik (auch bikablo-Visualisierungstechnik) stammen aus der Tradition partizipativer Veränderungsprozesse. Nach der Jahrtausendwende sind wir als Visual Facilitator und Graphic Recorder unter der Flagge der Organisationsberatung Kommunikationslotsen gestartet. Seit 2011 gibt es bikablo als eingetragene Marke, seit 2015 sind wir ein eigenes, weltweit agierendes Unternehmen mit Sitz in Köln und über 60 frei Mitarbeitenden.

    Unsere Division bikablo bildwerk bietet die ganze Palette der Visualisierung als Prozessbegleitung, Beratung und Dienstleistung an. Tausende von angehenden Visual Thinker, Visual Facilitator und Graphic Recorder haben ihre ersten Schritte mit der bikablo akademie gemacht. Mit der bikablo-Technik haben wir eine systematisch aufgebaute, schnell erlernbare Sprache aus visuellen Elementen entwickelt, die wir auch in unseren Visuellen Wörterbüchern und Lernprodukten in die Welt bringen. Mit unserem Bestseller „UZMO – Denken mit dem Stift“ haben wir 2014 das erste umfassende Praxisbuch für die unterschiedlichen Spielarten der Visualisierung veröffentlicht. 

    Das gesamte Wissen und die erfolgreichsten Methoden aus der langjährigen bikablo-Erfolgsgeschichte stellen wir im Visual Facilitator Curriculum der Welt zur Verfügung. 

    Was ist das eigentlich – ein/e Visual Facilitator/in?

    Facilitation bedeutet „begleiten“ oder „erleichtern“. Im Kontext von Organisationsberatung, Gruppenarbeit, Meeting, Konferenz, Training, Seminar und Workshop ist ein Facilitator also eine Dialogbegleiterin oder ein Moderator. Visual Facilitators sind Prozessbegleiter/innen mit dem Stift. Das „sichtbar machen“ von Inhalten und Dynamiken mit Grafik, Bild und Text ist eine Kernkompetenz und Grundlage unterschiedlichster Dialogwerkzeuge.

    Im Visual Facilitator Curriculum verwenden wir den Begriff als übergeordnetes Berufsprofil, das außer der visualisierungsbasierten Dialogbegleitung von Meetings und Workshops auch Beratungs- und Ausführungskompetenzen in den Bereichen Visual Storytelling/visuelle Präsentation, Graphic Recording, visuelle Prozessoptimierung oder Kundenberatung für Visualisierungsinterventionen beinhaltet. 

    Das spricht für das bikablo Visual Facilitator Curriculum

    KONTAKTIERE BIKABLO

    Noch Fragen?

    Sprich uns persönlich an. Wir sind telefonisch oder per Email für dich und deine Anliegen da.
     

    Offene Trainings:
    Julie Junginger
    0221-98559024

    Inhouse-Trainings:
    Susann Figueredo Hechavarria
    0221-98559023

    bik_Profile1_04
    Profilfoto Susann Figueredo