Die Kooperationspartner/innen von bikablo

Ein afrikanisches Sprichwort sagt: „Wenn du schnell reisen willst, reise allein. Wenn du weit reisen willst, reise gemeinsam.“ Da wir uns viel vorgenommen haben, haben wir uns auch die richtigen Weggefährt/innen ausgesucht – für anspruchsvolle Visualisierungsprojekte genauso wie für unser Unternehmensziel „das Gute Leben“: Die Organisationsberatung Kommunikationslotsen, der Seminarausstatter Neuland, die Visualisierungsorganisation IFVP/EVP, die Hilfsorganisation Cap Anamur und die Klimastiftung myClimate

ARTIKEL TEILEN

DIE KOMMUNIKATIONSLOTSEN

Die Idee bikablo ist vor über 20 Jahren unter dem Dach der Organisationsberatung Kommunikationslotsen entstanden. Unsere gemeinsame Vision: das Sichtbar machen von Dialog als elementaren Teil von Veränderungsprozessen und Großgruppenarbeit zu entwickeln. Seit 2015 fährt bikablo unter eigener Flagge, doch nach wie vor eng mit den Facilitators und Organisationsberater/innen der Lotsen zusammen.

Uns verbindet eine lange gemeinsame Historie, gemeinsame Werte als Menschen und in der Arbeit mit Menschen, und nach wie vor viele spannende Projekte, wo wir partnerschaftlich unsere jeweilige Expertise einbringen können. 

NEULAND

bikablo kümmert sich um das „Wie“ der Visualisierung, Neuland entwickelt das „Womit“: Seit über 15 Jahren arbeiten wir eng mit dem  Seminarausstatter aus der Rhön zusammen. Vor allem veröffentlichen wir bei Neuland natürlich unsere legendären „Visuellen Wörterbücher der Bildsprache“, die bereits zehntausendfach ihren Weg in die Werkzeugkoffer von Facilitators, Trainer, Moderatoren, Coaches und Berater gefunden haben. Gern sind wir aber auch persönlich zu Gast, vor allem, wenn wir die perfekt ausgestatteten Seminarräume für unsere Basics-Trainings nutzen. Und inzwischen tüfteln wir auch gemeinsam an digitalen Produkten, die das „Wie“ und das „Womit“ in neuer Form miteinander verbinden.

Darüber hinaus sind wir Teil des Neuland Toolmaster-Programms.

Eine Fülle von Bildvokabeln, Templates und visuellen Methoden: Unsere Lernwerkzeuge

INTERNATIONAL FORUM OF VISUAL PRACTITIONERS (IFVP) – EUROPEAN VISUAL PRACTITIONERS (EVP)

Die IFVP ist der traditionsreiche, weltweite Verband der Visual Thinker, Visual Facilitator, Graphic Recorder, Sketchnoter, Strategievisualisiererinnen und Sketchnoter. „Visual Practitioner“, also „professionelle Visualisierende“ ist der Überbnegriff für diese junge und bunte Gemeinschaft. Seit vielen Jahren sind bikablo und seine frei Mitarbeitenden Teil davon und wirken in ihren Gremien mit. 

Die Community trifft sich jährlich zu einer großen Konferenz, die immer an einem anderen Ort auf dem Globus ausgerichtet wird. 

Aktiv sind wir vor allem im europäischen Netzwerk EVP (European Visual Practitioners), das Teil der IFVP ist. 

CAP ANAMUR

Der gemeinnützige Verein Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V. in Köln wurde 1979 von Christel und Rupert Neudeck und einigen ihrer Freunde, darunter Heinrich Böll, gegründet. Seitdem leistet Cap Anamur weltweit humanitäre Hilfe, auch an Orten, an denen das Medieninteresse längst abgeebbt ist. Im Fokus stehen die medizinische Versorgung und der Zugang zu Bildung.

Etwas an die Welt zurückzugeben ist bikablo ein Herzensanliegen. Deshalb unterstützen wir Cap Anamur seit unserer Gründung mit den Autorenerlösen unseres Branchen-Bestsellers „UZMO – Denken mit dem Stift“. Wir freuen uns über jeden unserer Teilnehmenden, Kunden und Kollegen, der sich anschließt.

Die Menschen von Cap Anamur sind uns nicht nur in ihren Werten nah, denn ihr Büro ist auch in Köln. 

MYCLIMATE

Treibhausgase aus Industrie, Energieerzeugung, Verkehr und Landwirtschaft heizen das Klima auf. Auch die bikablo GmbH & Co. KG trägt dazu bei: Das Büroteam fährt täglich zur Arbeit, unsere Räume werden mit Erdgas beheizt, und auch die Herstellung unserer Computer hat Energie verbraucht. Vor allem: unsere Trainer und Visualisierer fahren zu über 500 Projekten jährlich durch Deutschland, Europa und manchmal auf andere Kontinente.

Seit Jahren nutzen wir Naturstrom aus regenerativen Energiequellen, lassen unsere Drucksachen klimaneutral produzieren, verwenden die Internet-Suchmaschine Ecosia und fahren, wann immer es geht, mit der Bahn.

Seit 2018 geht bikablo einen Schritt weiter: Wir kompensieren den „CO2-Fußabdruck“ unserer Firma. Die Stiftung myclimate aus der Schweiz ist dafür unser Partner. Das Ziel: Die Menge an Klimagasen, die wir pro Jahr produzieren, werden an anderer Stelle reduziert oder eingespart.

ERFAHRE MEHR ÜBER UNS

Neues aus dem bikaBLOG

bikablo emotions im neuen Design!

Unser Bestseller „bikablo emotions“ ist jetzt handlicher, kompakter und mit neuer Bindung – aber all den bekannten Inhalten. Zum Liebhaben!

Der bikablo Adventskalender ist da!

Vom 1.12. bis zum 24.12. gibt es jeden Tag ein neues Türchen beim bikablo Adventskalender auf Instagram. Hier verschenken unsere Trainierenden aus Deutschland und der ganzen Welt ihre Lieblingsstücke.